preloadingpreloadingpreloading
Startseite > Aktivitäten > sonstige Veranstaltungen oder Aktivitäten > 1. Mosttag
Aktuelles

Einladung Sensenkurs

Letzte Änderung
09.06.2018, 18:16
Visitor Statistics
» 1 Online
» 2 Today
» 24 Yesterday
» 47 Week
» 409 Month
» 4366 Year
» 45588 Total
Record: 345 (03.10.2017)

1. Mosttag

 

am Samstag, 27. April 2013 im Gasthaus „Zum Schex“

 

Laut einer medizinischen Bestandsaufnahme von Dr.med. Hammer, Facharzt für innere Krankheiten und Lungenfacharzt Bad Nauheim, hat der Most, im hessischen auch Apfelwein genannt, 18 positive Wirkungen für die Gesundheit.

Most aus der Region, nach Möglichkeit selbst hergestellt, ist ein wertvolles, gesundes Lebensmittel, wenn er richtig zubereitet wird. Apfelsaft wird nur durch Gärung zu Most, ohne Erhitzung! Unverfälscht bleiben alle wichtigen Inhaltsstoffe vom Apfel erhalten.


 

1) Mostprämierung ab 17 Uhr

(aus eigener Herstellung und aus der Region)

Wir laden alle Mosthersteller aus dem Gemeindebereich und dem Landkreis herzlich zum Mitmachen ein. Melden Sie Ihr Interesse bei Georg Loidl (Tel. 08085/513) an. Hier erhalten Sie auch eine neutrale 1-Liter-Glasflasche für Ihre Mostprobe, die Sie bitte bis spätestens 16.30 Uhr am Veranstaltungstag bei Georg Loidl oder Rudi Brand abgeben. Der Mosthersteller/Lieferant soll bei der Prämierung anwesend sein und mitwirken.


 

2) Vorträge zur Mostherstellung ab 19 Uhr

Zwei viel versprechende mostbegeisterte Referenten haben wir eingeladen: Josef Stein ist Kreisfachberater für Gartenkultur und Landschaftspflege im Landratsamt Rosenheim und wird auch als „Most-Papst“ bezeichnet. Hans Hartl (Bürgermeister a.D.) kommt aus Kirchheim/Oberösterreich, dort wo Most das Nationalgetränk ist.


 

3) Zünftiger Mostabend ab 20 Uhr (Eintritt frei!)

Bei köstlichen bayerischen Schmankerln, mit oder ohne Most, leckeren Mostvarianten und stimmungsvoller Unterhaltung mit der St.Wolfganger Blaskapelle und den Gatterberger Saubärgrunzern versprechen wir Ihnen einen geselligen und unterhaltsamen Abend. Die gesamte Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen.


 

4) Angebot aus der Herstellung vom Gartenbauverein St.Wolfgang:

Apfelsaft, Apfelmost, Apfelessig, Sauerkraut, Mostgelee, Marmeladen sowie 20 verschiedene Apfelsorten-Edelreiser aus unserer Streuobstwiese.